Aktuelle News



News von SEK-2000

News

Immer informiert..

Einzelne News und Informationen



Steuerrecht ab 2017

Steuerrecht ab 2017

Ab 2017 gelten strengere Regeln (für Österreich), Gesetze und Pflichten für Geschäfte-Inhaber - zumindest in Österreich (Registrierkassenpflicht Deutschland). Den Prüfern des Finanzamtes muss vor Ort alles lückenlos einsehbar sein und auch der Inhalt der Kasse muss exakt mit der Software-Buchführung übereinstimmen. Dies war zwar schon vorher Gesetz, aber es wird hierbei künftig kein Auge mehr zugedrückt. Ausreden bezüglich fehlender und falscher Belege kann man sich in Zukunft sparen. Glaubhaft ist nur der, der lückenlos alles nachweisen kann. Deshalb gilt: Buchen Sie immer alles sofort und legen Sie unverzüglich Belege in die Kasse, falls Bargeld entnommen wurde, beziehungsweise buchen Sie in der Software unverzüglich alle geschäftlichen Vorfälle sobald ein Verkauf oder eine Lager-Entnahme etc. stattgefunden hat. Vergessen Sie künftig das Nachbuchen am Wochenende!!. Aber auch und insbesondere an die Computer Programme werden strengere Auflagen gemacht. Die Datenbank muss täglich gesichert werden, alles muss lückenlos abgespeichert und dokumentiert werden, Manipulationen sind zu verhindern, Daten müssen für die Prüfer jederzeit und ohne Aufwand einsehbar sein u.s.w. Eine Software kann zwar die Voraussetzungen hierfür schaffen, aber letztlich ist der Inhaber für die Bereitstellung der Datenspeicher (ext. USB-Stick, ext. Festplatte..) verantwortlich. Gesetz ist: Alle Daten sind außerhalb der Geschäftsräume zu sichern. Unser Tipp: Legen Sie sich 2 USB-Sticks zu. Einen für die geraden und einen für die ungeraden Wochentage. Wechseln Sie diese täglich und nehmen Sie am Abend diese mit nach Hause um am nächsten Tag den anderen wieder mit ins Geschäft zu nehmen. So haben Sie immer und jederzeit eine echte Datensicherung - egal was passiert. Tauschen Sie diese beiden USB-Sticks spätenstens jedes Jahr durch zwei neue USB-Sticks aus. Die Studiosoftware schafft die Voraussetzungen um eine Datensicherung und eine lückenlose Dokumentation zu ermöglichen. Hierzu wird es noch in diesem Jahr ein Update auf Version 6.5.x geben, welche die Inhaber dabei unterstützen wird, die gesetzlichen Anforderungen weitestgehend zu erfüllen.



Zur News-Übersicht



Allgemeinwissen-Test


News-ID:49